Articles by Juliane Schultz

  1. Seriös zum neuen Gasanbieter

    GasversorgungDer Wechsel des Gas Anbieters kann nicht nur helfen Geld einzusparen. Es ist wichtig einen Gaspreisvergleich zu machen, wenn man zum Beispiel in eine neue Gegend zieht. Die Preise der verschiedenen Anbieter können sich sehr unterscheiden. Wie ist ein günstiger Gasanbieter zu finden, der dazu auch seriös ist?

    Online Wechseln

    Um den Anbieter zu wechseln und einen Gas Vergleich zu machen ist es ratsam online verschiedene Anbieter anzuschauen. Die verschiedenen Anbieter bieten verschiedene Programme oder auch Pakete an, die für den Suchenden auch ratsam sind. Dazu sollte ein günstiger Gasanbieter auch seriös sein. Das ist oftmals durch Rezessionen von anderen herauszufinden. Zudem kann telefonisch mit dem Unternehmen Kontakt aufgenommen werden, damit man sich überzeugen kann. Bei einem neuen Einzug rutscht man oftmals in den teuren Grundtarif. Manchmal reicht es schon aus den Tarif oder aber auch den Anbieter zu wechseln. Die Tarife können an Wohnort mit einem Gasrechner verglichen werden. Die Voreinstellungen sollten so verbraucherfreundlich wie möglich sein.

    Der neue Versorger

    Eine längere Preisgarantie mit bis zu 12 Monaten sind ratsam, damit die Folgelaufzeit des Vertrages überwacht werden kann. Somit fällt diese auf ca. einen Monat. Bei einem Neukundenbonus zahlt man nur im ersten Jahr weniger, im zweiten Jahr wird der Bonus nicht mehr mit angerechnet. Der Gasverbrauch lässt sich nicht vorhersagen, daher ist es nicht ratsam ein Pakettarif zu wählen. Diese Pakete geben nur theoretisch Vorteile. Wenn schon ein Wechsel stattgefunden hat, kann sich ein jährlicher Gas Vergleich lohnen. Die Tarife werden von den Versorgern regelmäßig geändert. Somit können bis zu 100€ im Jahr gespart werden. Der neue Versorger kann auch den alten Vertrag kündigen und das dauert nur wenige Minuten. So ist das Risiko kleiner, dass das Gas komplett abgestellt wird.

    Wenn Gas verwendet wird

    Ein günstiger Gasanbieter sollte unterstützend wirken für Menschen, die Gas zum Heizen, zum Kochen oder zur Warmwasservorbereitung nutzen. Somit kann die Angst vor der nächsten Gasrechnung vermieden werden. Es kann keine Lösung sein die Heizung auszustellen, damit die Gasrechnung nicht zu hoch wird. Ein Wechsel zu einem anderen Versorger kann dabei helfen. Zudem ist ein Gaspreisvergleich einfach und funktioniert sehr schnell. Dafür benötigt man nur die Postleitzahl, damit der Vergleichsrechner vergleichen kann. Der Gasanbieter wird vorgeschlagen und kann nach eigenen Kriterien ausgewählt werden. Das Formular zum Wechseln kann online gleich ausgefüllt werden, so kann der Auftrag direkt an den neuen Versorger übertragen werden.

  2. Allnet Flats

    Immer beliebter und gängiger werden die sogenannten Allnet Flats, die Sie bei vielen Mobilfunkanbietern und auch Vergleichsportalen im Internet vorfinden können. Es handelt sich hierbei übrigens um ein meist deutsches Modell, das Menschen in anderen Ländern nicht kennen. Das liegt auch daran, dass der Wettbewerbsgrad hierzulande sehr hoch ist, sodass sich die Telekom, o2 und Co. so gut wie nichts schenken.

    Was bedeutet Allnet?

    Die Allnet Flat bezeichnet alle Flatrate Modelle, die Ihnen die Möglichkeit bieten, in alle deutschen Mobilfunknetze sowie in der Regel auch in das deutsche Festnetz zu telefonieren ohne jegliche Zusatzgebühren zum Basistarif. Dieser muss meist monatlich bezahlt werden. Die Anbieter aus der Mobilfunkbranche zeigen sich dem Kunden gegenüber demnach sehr flexibel und können ihrerseits besser kalkulieren.

    Vorteile von Allnet Flats

    Allnet Flats kommen mit vielen verschiedenen Vorteilen daher, die es durchaus in sich haben. So profitieren Kunden u. a. von den folgenden Vorteilen:

    • Keine Zusatzgebühren für Anrufe außerhalb des eigenen Mobilfunknetzes
    • Mehr Möglichkeiten mit Kunden anderer Netzanbieter zu telefonieren
    • Bessere Planbarkeit bei der monatlichen Kalkulation von Mobilfunkkosten

    Diese drei Vorteile haben es natürlich in sich und sind der Grund, warum Allnet Flats bis vor kurzer Zeit noch unglaublich beliebt waren.

    Problem Whats App

    Das Zeitalter von Whats App bereitet den Allnet Modellen ein großes Problem. Da immer mehr Menschen diese App von Facebook nutzen, können Sie auf diese Weise miteinander telefonieren. Der einzige Nachteil besteht hierbei darin, dass Sie die ganze Zeit über online sein müssen, um die Call Funktion von Whats App nutzen zu können. Das gilt übrigens auch, wenn Sie nur Nachrichten schreiben und nicht etwa jemanden anrufen möchten.

    Dank Whats App: Surftarife beliebter

    Um die ganze Zeit, ganz gleich, wo Sie sich aktuell aufhalten, via Whats App mit anderen telefonieren zu können, erfreuen sich vor allem die Surftarife der Mobilfunkanbieter einer großen Beliebtheit. Schließlich sind diese günstiger und bieten darüber hinaus den Vorteil, ebenfalls kostenlos zu telefonieren. Das ist mit Sicherheit auch eines der Probleme, die Mobilfunkanbieter heutzutage haben. Apps wie die genannte sorgen dafür, dass Sie nicht nur durch die Internettelefonie Calls durchführen, sondern auch Nachrichten schreiben können. So wird vermehrt auch die wichtige Einnahmequelle von SMS für die Anbieter hinfällig, was doppelt bitter ist.

    Mehr zu Allnet Tarifen und lgrb.de

    Wir von lgrb.de sind bereits seit vielen Jahren im Internet tätig – genau genommen seit Oktober 1999. Somit handelt es sich um eine der ältesten Websites Deutschlands sowie die älteste Behördenseite Brandenburgs, was lgrb.de ursprünglich einmal darstellte. Heute sind wir ganz auf die Bereitstellung hochwertiger Ratgeber etwa auch für Allnet Tarife und die damit verbundenen Flats spezialisiert, um Ihnen ein möglichst gutes Maß an Transparenz bieten zu können.

  3. Handyvertrag – was beachten

    Wenn Sie einen Handyvertrag abschließen möchten, zeigen wir von lgrb.de Ihnen ganz einfach wie das geht. Sie benötigen gar nicht viel. Grundsätzlich reichen Ihnen eine positive SCHUFA und ein Wohnsitz in Deutschland. Schon können Sie sich die verschiedenen Angebote für Handyverträge etwas näher anschauen und sich ein eigenes Bild dazu machen. Es gibt natürlich zahlreiche Vergleichsportale, auf die bei lgrb.de bereits an mehreren Stellen eingegangen wird und wurde, die Ihnen dabei helfen, den für Sie perfekten Handyvertrag in der virtuellen Welt des Webs zu finden.

    Welche Modell wählen?

    Ein Handyvertrag wird meist mit einem Smartphone oder Handy belohnt vom Mobilfunkanbieter. Das ist zwar nicht immer der Fall, aber doch sehr häufig. Sollten Sie die Möglichkeit haben, zwischen verschiedenen Modellen an Smartphones oder Handys zu wählen, dann kommt es mit Sicherheit auch vor, dass Sie für teurere Geräte einen Aufpreis zu zahlen haben. In diesem Fall gilt es, ein wenig zu kalkulieren, damit Sie sich selbst ein Bild machen können, ob es sich lohnt, das jeweilige Mobilfunktelefon für diesen Aufpreis zu erwerben. Ein solcher Aufpreis wird häufig bei den neuesten und bekanntesten Smartphones fällig, etwa, wenn Sie aus dem Hause Apple oder Samsung stammen. Übrigens kann bei einem Handyvertrag auch ein ganz anderes Gerät in einigen Fällen in Anspruch genommen werden, etwa ein Tablet oder ein Notebook, allerdings meist ebenfalls nur gegen einen Aufpreis.

    Was hat lgrb.de mit Handyverträgen zu tun

    Wir von lgrb.de sind ursprünglich aus einem ganz einfachen Grund gegründet worden, der auch in unserem Domainnamen – der aus einem Akronym besteht – sehr ersichtlich ist: als offizielle Internetplattform für das Landesamt für Geowissenschaften und Rohstoffe Brandenburg. Das war im Herbst 1999 und somit kurz vor der Jahrtausendwende. Viele Jahre behielte lgrb.de diese Rolle inne, bis das Landesamt bei der letzten Behördenreform in dieser Form abgeschafft wurde und mit anderen Behörden verschmolz. Seither sind wir am Aufbau eines neuen Newsportals dran, der sich mit Shopping Ratgebern beschäftigt, insbesondere aus dem Bereich Handy und Mobilfunk.

  4. Woraus besteht ein Handyvertrag

    Es gibt viele verschiedene Arten von Handytarifen, die Sie vorfinden können, wenn Sie im Internet nach Mobilfunkangeboten Ausschau halten. Gemein haben die meisten Handytarife, dass Sie an einen Vertrag gebunden sind. Aber was beinhaltet eigentlich solch Vertrag? Nachfolgend erhalten Sie eine kurze Auflistung, damit Sie sich einfach eigenes Bild machen können:

    • Konditionen
    • Laufzeit
    • Erklärungen zu den Bestandteilen

    Diese drei Bestandteile dürfen auf keinen Fall fehlen, wenn es darum geht, einen Handyvertrag abzuschließen. In der Regel haben Sie sogar die Option, von noch mehr Transparenz zu profitieren. Dies gilt allerdings nur, wenn Sie sich dazu entscheiden, einen solchen Vertrag bei einem seriösen Provider abzuschließen.

    Was beachten beim Handyvertrag

    Es gibt natürlich so einige Aspekte, die Sie beachten sollten, wenn Sie sich dazu entscheiden, einen Handyvertrag abzuschließen. Das gilt vor allem für das World Wide Web, da Sie hier von weniger Transparenz profitieren als im Laden um die Ecke. Bevor Sie sich zu einem Abschluss durchringen ist es wichtig für Sie, zu entscheiden, ob der jeweilige Vertrag alles erhält, was Sie brauchen. Nur dann können Sie sich auch sicher sein, von keinem Fehlkauf geplagt zu werden.

    lgrb.de klärt Sie auf

    Sie sollten unbedingt die Tipps von lgrb.de befolgen, wenn Sie keinerlei böse Überraschungen bei der Inanspruchnahme von einem neuen Handyvertrag erleben. Das Portal lgrb.de gehört zu den ältesten Domains Deutschlands und feiert in gar nicht so langer Zeit mehr sein 20 Jahre altes Jubiläum. Bis dahin besteht die Möglichkeit, sich über die Themen Handy, Allnet, Tarife und Verträge kostenlos zu informieren und von einem exzellenten Mehrwert zu profitieren.

    Weitere Informationen zum Handyvertrag

    Alles in allem bleibt festzuhalten, dass ein Handyvertrag viele tolle Vorteile bietet, vor allem in finanzieller Hinsicht. Dennoch sollten Sie auch wissen, dass es den einen oder anderen Nachteil gibt. Einer davon bezieht sich etwa auf die Tatsache, dass Sie an den Vertrag gebunden sind und somit rauskönnen. Deshalb lohnt es sich in einigen Fällen auch, einfach einen flexiblen Handyvertrag in Anspruch zu nehmen, der Ihnen sicherlich ähnliche Vorteile bietet, auch wenn die hier vorzufindende Flexibilität eine negative Auswirkung auf die Konditionen haben kann. Das hängt allerdings auch vom jeweiligen Anbieter und Angebot ab.

  5. Handytarife online finden

    Viele Menschen stellen sich die Frage, wie man am besten einen passenden Handytarif im Internet finden und für sich in Anspruch nehmen kann. Die Möglichkeiten, in der virtuellen Welt diesbezüglich fündig zu werden, sind unglaublich groß. Sie müssen sich einfach nur korrekt anstellen und schon stehen Ihnen die besten der besten Highlights zur Verfügung. Worauf warten Sie noch. Nutzen Sie zunächst die Tipps, die Sie hier bei lgrb.de vorfinden können und starten Sie anschließend Ihre Schnäppchenjagd für Handytarife.

    lrgb.de informiert über Handytarife

    Unser Ziel ist es, Sie rund um über Handytarife zu informieren und auch Neuerungen zu erkennen, die für Trends auf dem Markt sorgen. Das Ziel von lgrb.de ist dabei, Ihnen ein hohes Maß an Transparenz zu bieten, damit Sie sich problemlos ein eigenes Bild machen können zu den Angeboten, die es aktuell auf dem Markt vorzufinden gibt. Bereits seit dem 5. Oktober 1999 gibt es unsere URL, allerdings damals noch in sehr veralteter Form. Über die Jahre hinweg – richtig: bald ist 20jähriges Domain Jubiläum – haben wir uns stetig weiterentwickelt und inzwischen zu eine Shopping Ratgeber für Sie im Internet gemausert.

    Wie Handytarife online finden

    Es ist gar nicht schwer, im Internet nach einem passenden Handyvertrag Ausschau zu halten. Es gibt eine Fülle an Anbietern, die in Form von Portalen auftreten, bei denen Sie einen Vergleich für Handytarife durchführen können. So ist Ihnen auch garantiert, den bestmöglichen Preis bzw. die Konditionen zu finden, die am besten zu Ihnen passen. Nachdem Sie einen Handytarif Vergleich durchgeführt haben, können Sie in der Regel aus einer bestimmten Liste an Angeboten auswählen. Diese werden von den verschiedensten Wettbewerbern aus diesem Segment bereitgestellt. Studieren Sie kurz die Konditionen, mit denen die Handytarife daherkommen und schon ist es kein Problem mehr, das favorisierte Paket zu bestellen. Übrigens kann ein Handytarife Vergleich auch durchgeführt werden, wenn Sie bereits einen Vertrag haben. Durch einen Wechsel wird dieser dann praktisch zum neuen Provider mitgenommen.